Loading...

N64 USB Controller

Controller / USB Remakes / N64

N64 USB Controller

Ein Original N64 Controller ist derzeit recht günstig zu bekommen. Doch es gibt ein Problem welches, nach intensiver Benutzung, fast jeder Original Controller hat. Die Rede ist vom Analog Joystick. Dieser ist meist ausgeleiert und neigt im Spiel dazu in eine bestimmte Richtung, ohne Betätigung des Spielers, zu steuern. Ich mag behaupten, das ein Originaler Controller im guten Zustand fast das doppelte von dem hier vorgestellten USB Remake kostet. Daher könnte euch dieser USB Controller, im N64 Style, interessieren. Einen optischen Vergleich zum Original Controller seht ihr in der Fotostrecke.

Funktionen - Ausstatung - Optik

Für einen fairen Vergleich achte ich immer darauf einen Originalen Referenz Controller im guten Zustand vorzustellen. Nun zum Remake. Das graue Kunststoffgehäuse des N64 Controller von Retrolink ist etwas heller. Das Spaltmaß an den Fügeflächen ist beim Nachbau minimal größer. Ein Rumble Pack kann nicht verwendet werden.

  • D-Pad
  • Analog Stick
  • 10 Buttons
  • Kabellänge 1,7m

Die Buttons des Remakes sind noch Jungfräulich und fühlen/klicken sich auch so an. Im Vergleich zum Original stehen die Buttons ca. 1mm weiter hervor, schön zu sehen am Start-Knopf. Der Betätigungsweg der Schultertasten kommt mir etwas länger vor. Das D-Pad und der Analog-Stick gefallen mir sehr gut. In den bisher genannten Punktes habe ich nix zu meckern. Lediglich das Anschlusskabel ist ca. 10cm kürzer als das Originalkabel. Zudem ist es wesentlich steifer und lässt sich nicht so leicht verknoten. Das Kabel des Originals würde ich als hochflexibel bezeichnen, man spürt es kaum. Beim Test hat es sich mal eben ganz spontan verknotet ;).

Der N64 Controller hat im Jahre 1996 ein ausgesprochen seltenes Design bekommen. Das Design und die Haptik hat Retrolink, bis auf das Anschlusskabel, sehr gut hinbekommen. Den Controller gibt es im typischen Grau und in Schwarz.